MHK-Gesellschafter profitieren in Krisenzeiten von Full-Service-Angebot ihrer Gruppe

Nun steht es also fest: Für Deutschland gilt ab Montag ein neuer, zweiter Lockdown. Anders als im Frühjahr betrifft er nicht alle Bereiche, doch Wirtschaft und Ökonomen prognostizieren schon heute schwerwiegende Folgen. Die Küchenbranche, aber auch das SHK- und Malerfachhandwerk haben die Pandemie bisher gut weggesteckt und erfreulicherweise liegen die Ergebnisse der MHK-Gesellschafter einmal mehr über dem Branchendurchschnitt.

Auch jetzt steht die MHK Group ihren Gesellschaftern zur Seite, um für eine sichere Zukunft zu sorgen. So profitieren Unternehmer und Existenzgründer gerade in schwierigen Zeiten wie diesen vom Full-Service-Angebot der Gruppe, von den maßgeschneiderten Lösungen unter anderem im betriebswirtschaftlichen Bereich, um eine wirtschaftliche Schieflage zu vermeiden, und von innovativen Beratungsansätzen.

zur Pressemitteilung