Küchenmagazin der musterhaus küchen Fachgeschäfte in 15. Ausgabe erschienen

Neue Gestaltungsfreiheit und Nachhaltigkeit rücken in den Leserfokus

Dreieich, 7. März 2022: Corona-Pandemie und Lockdown(s) haben in den vergangenen zwei Jahren zu einer deutlichen Verschiebung der Prioritäten geführt. Das Bedürfnis, es sich zu Hause schön und komfortabel zu machen, ist groß. Doch Homeoffice und Homeschooling haben dazu geführt, dass Räume wie die Küche plötzlich ganz anderen Anforderungen gerecht werden müssen. Unter dem Titelthema „Die neue Gestaltungsfreiheit“ zeigt die 15. Ausgabe des Küchenmagazins, das von den musterhaus küchen Fachgeschäften herausgegeben wird, wie sich die Küche völlig frei den individuellen Bedürfnissen anpassen lässt.

Im 134 Seiten starken Heft wird außerdem deutlich, dass auch beim Einrichten der Küche die Themen Nachhaltigkeit, soziale Verantwortung, Klima und Umwelt eine entscheidende Rolle spielen. Worauf dabei zu achten ist, erläutert ein dreiseitiger Artikel, der gleichzeitig die Beratungskompetenz der Fachgeschäfte mit dem roten Dreieck unterstreicht. Und natürlich bietet das druckfrische Küchenmagazin auch wieder einiges an Kulinarik: Deutschlands jüngste Sterneköchin Julia Komp berichtet von den zahlreichen exotischen Genüssen, die sie von ihren Reisen mit nach Hause brachte. Die Leser erfahren, wie in der Pfalz 300 Jahre Winzertradition zeitgemäß interpretiert werden und können sich nach Mailand entführen lassen. Komplettiert wird das Heft von einem abwechslungsreichen Mix aus Rezepten, Trends und Inspirationen sowie Tipps und Tricks rund ums Kochen und Genießen.

Das Küchenmagazin wird in wenigen Tagen wieder kostenlos in den musterhaus küchen Fachgeschäften zu haben sein. Darüber hinaus gibt es eine digitale Version auf der Portalseite musterhauskuechen.de. Diese können die musterhaus küchen-Partner auch auf ihren eigenen Webseiten einbinden. Beworben wird die 15. Ausgabe zusätzlich über die Social Media Kanäle und mit PoS-Material.

Zur Pressemitteilung