MHK Group lässt Monteure für festgelegte Tätigkeiten vom TÜV zertifizieren

Rund 100 Monteure der MHK-Gesellschafter werden bis zum Jahresende die Weiterbildung zur „Möbelfachkraft für festgelegte Tätigkeiten – Module Elektro + Sanitär“ absolviert und mit dem TÜV-Zertifikat abgeschlossen haben. Initiiert wurde das Angebot von der MHK Group in Zusammenarbeit mit ihrer Tochter MHK Logistik und dem TÜV Rheinland. Damit reagiert der Verband auf die Tatsache, dass fachgerechte Arbeiten an Elektro- und Sanitäranschlüssen längst fester Bestandteil der Küchenmontage sind, jedoch einer speziellen Ausbildung bedürfen.

Wichtigster Vorteil: Passiert etwas bei den festgelegten Anschlussarbeiten der Küche mit Elektro und Sanitär, ist der Monteur mit dem TÜV-Zertifikat bei der Berufsgenossenschaft abgesichert. Neben der Arbeitssicherheit und der persönlichen Qualifikation der Monteure ist das TÜV-Zertifikat zudem ein starkes Verkaufsargument, denn es dokumentiert eine hohe Fachkompetenz und stärkt das Vertrauen des Endkunden in das Unternehmen und letztendlich in das Montageteam nachhaltig.

zur Pressemitteilung