Hans-Strothoff-Platz feierlich eingeweiht

„Der heutige Tag soll nicht im Zeichen der Trauer stehen, sondern des freudigen Gedenkens“, mit diesen Worten begrüßte Jutta Strothoff gestern Nachmittag rund 80 Gäste zur feierlichen Einweihung des Hans-Strothoff-Platzes. Vor genau einem Jahr war der Firmengründer der MHK Group verstorben. Für sein vielfältiges Engagement ehrten ihn Dreieichs Magistrat und Stadtparlament mit dem einstimmigen Beschluss, den Platz vor der MHK Europazentrale nach ihm zu benennen. „Mein Mann wäre heute sehr stolz darauf gewesen.“ Die feierliche Enthüllung nahmen Jutta Strothoff und der Vorstandsvorsitzende der MHK Group, Werner Heilos, vor. Oliver Quilling, Landrat des Kreises Offenbach, Martin Burlon, Bürgermeister der Stadt Dreieich, und Prof. Rainer Kirchdörfer, MHK-Aufsichtsratsvorsitzender, bezeichneten Hans Strothoff als „Unternehmer im besten Wortsinn“ und „Selfmademan“, der mit seinem wirtschaftlichen, gesellschaftlichen und kulturellen Engagement über die Grenzen der Stadt Dreieich hinaus gewirkt und damit seine Wahlheimat nachhaltig geprägt habe. Mit der Namensgebung werde ihm nun eine außergewöhnliche Anerkennung zuteil.

zur Pressemitteilung