Fördermittel-Online-Paket macht Fachbetriebe zum Profi

Aufgrund der COVID 19-Pandemie ist in den vergangenen Monaten so manches Thema in den Hintergrund gerückt. Aber nur scheinbar wie das Beispiel Energiewende zeigt. Europaweit wird fortdauernd an der Zielerreichung der Klimaziele 2030 gearbeitet. So schaffen beispielsweise Förderungen von energetischen Sanierungen und energieeffizienten Gebäuden und Technologien bei Eigenheimbesitzern Anreize, ihren persönlichen Beitrag an der Energiewende zu leisten. Und die Mitgliedsfachbetriebe von interdomus Haustechnik bieten mit dem interdomus Förderprofi – einem Fördermittel-Online-Paket mit Energiesparrechner und Fördermittelauskunft sowie Microsite – die passende sachkundige Unterstützung. „Gerade bei diesem komplexen Thema ist die Beratung enorm wichtig. Die passende Heizungsanlage, aber auch die Möglichkeiten der Subventionen sind Bestandteil jedes zweiten Kundengesprächs“, weiß Stefan Ehrhard um die Herausforderungen der interdomus-Mitglieder. Die Microsite mit Energiesparrechner und Fördermittelauskunft unterstützt die Fachhandwerker im Gespräch mit ihren Kunden. Eingebunden auf der eigenen Firmenhomepage bietet sie den Interessenten erste wichtige Informationen.

zur Pressemitteilung